Schule Thalwil

Mit der etappenweisen Umsetzung der Parkierungsverordnung wird anfangs September auch das Parkregime in der Tiefgarage des Gemeindehauses angepasst und der Parkplatz des Schulhauses Sonnenberg wird neu und in gleicher Form zeit- und gebührenbewirtschaftet.

Die vom DLZ Liegenschaften herausgegebenen Vignetten, Parkkarten aller Art haben den Status einer Sonderbewilligung gemäss Art. 16 kommunaler Parkierungsverordnung und behalten ihre Gültigkeit bis Ende 2019. Ein Nachbezug für das laufende Kalenderjahr ist ebenfalls bis dahin möglich.

Die Besitzerinnen und Besitzer von Parkkarten sind gebeten, diese Parkkarten gemäss den aufgedruckten Bestimmungen wie bisher gut sichtbar – vorzugsweise im Heckfenster oder hinter der Windschutzscheibe – zu hinterlegen.

Auf das Jahr 2020 hin ist eine elektronische Registrierung vorgesehen, dazu folgen Informationen im kommenden Herbst.
 

Die Umstellungsarbeiten sind wie folgt geplant:

2. September: Tiefgarage Gemeindehaus

  • Die gelb markierten gebührenfreien 30-Minuten-Parkplätze werden aufgehoben bzw. weiss markiert.
  • Der Tarifumbau der Parkuhr erfolgt am 6. September.

Parkplatz Schulhaus Sonnenberg:  2. September 2019 (Verschiebungsdatum 5. September)

  • Der ganze Parkplatz wird abgesperrt und gleichentags etappenweise wieder freigegeben.
  • Die Installation der Parkuhr erfolgt am 6. September.
  • Es wird eine Infotafel über die neue Gebührenpflicht aufgestellt.
  • Die Fahrverbotstafel mit der Zusatztafel sowie die Audienzverbotstafeln werden entfernt.
  • Das Parkieren auf der freien Fläche oberhalb des Parkplatzes wird durch eine Absperrung zukünftig verhindert.

Ab Tarifanpassung bzw. Abschluss aller Installationen und Markierungen werden diese Parkplätze analog der übrigen auf Gemeindegebiet gelegenen öffentlichen und gebührenbewirtschafteten Parkplätze kontrolliert.

Für Auskünfte stehen Ihnen Lydia Brändli und Stefanie Meyer vom DLZ Sicherheit jederzeit zur Verfügung.

Peter Degen, Leiter DLZ Sicherheit