Umweltschule

Umweltschule


Die Sekundarschule Thalwil ist eine Umweltschule: Sie verpflichtet sich ökologischen Wertvorstellungen. Pro Schuljahr wird mindestens ein Projekt mit ökologischem Hintergrund lanciert. Bereits institutionalisierte Projekte sollen im Sinne der Nachhaltigkeit beibehalten werden, wie das Recyclingprojekt, dem sich die ganze Schule Thalwil verpflichtet oder der „Vegiwoche“ bei der eine Woche pro Monat bei schulspezifischen Verpflegungen (Hauswirtschaft, Pausenkiosk,…) vegetarische Kost auf dem Menu steht. Dabei werden immer auch Alternativen aufgezeigt (z.B. Schulgarten). Zur Sensibilisierung werden in regelmässigen Abständen kleine Ausstellungen und Projekte durchgeführt (z.B. Neophyten, Wanderausstellungen).

Neu ist die Sekundarschule Thalwil dem Schulnetz 21 angeschlossen.