Sitzungsgefässe

Schulkonferenz:

Die an der Sekundarstufe unterrichtenden Lehrpersonen bilden die Schulkonferenz. Die Schulkonferenz legt das Schulprogramm fest und beschliesst entsprechende Massnahmen zu dessen Umsetzung. Sie setzt sich mit der gemeinsamen pädagogischen Ausrichtung der Schule und den Problemen des Schulalltags auseinander und tauscht sich über fachliche und organisatorische Themen aus. Die Anzahl der Konferenzen wird durch die SL festgelegt. Die Termine und der Zeitpunkt werden in der Jahresplanung festgelegt. Die Teilnahme an den Schulkonferenzen ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und des persönlichen Berufsauftrags für die an der Sekundarschule unterrichtenden Lehrpersonen obligatorisch. Traktanden und Protokolle sind auf der Homepage abgelegt.


Jahrgangsteamsitzungen:

Die Jahrgangsteams bilden Unterrichtsteams, welche eine kollegiale Zusammenarbeit für den Unterricht und die Förderung der Klassen des entsprechenden Jahrgangs pflegen. Der Sitzungsplan wird an einer Sitzung der JGT-Leitungen mit der SL festgelegt und in der Jahresplanung aufgenommen. Auf einem separaten Papier sind die Aufgaben festgehalten. Die Jahrgangsteamsitzungen sind von den JGT-Leitungen geleitet. Traktanden und Protokolle sind auf dem Server abgelegt und werden der SL zugestellt.


Steuergruppensitzungen:

Die Belange der Steuergruppe sind in der Geschäftsordnung Steuergruppe geregelt.


IDT-Sitzungen:

Das Interdisziplinäre Team ist ein sonderpädagogischer Fachkonvent. In der Vollbesetzung gehören ihm alle an der Schuleinheit im sonderpädagogischen Bereich tätigen Fachpersonen sowie die DaZ-Lehrpersonen an. Die IDT-Sitzungen werden von der Leitung IDT geleitet.

> siehe Pflichtenheft Leitung IDT


IFA-Sitzungen:

Der IFA dient der Früherkennung gewisser Auffälligkeiten von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen. Im IFA-Fallaustausch besprechen sich zweimal jährlich unter der Leitung IDT alle an der Betreuung von SuS mit besonderen Bedürfnissen beteiligten Personen (schulische Heilpädagogen (SHP), DaZ-Lehrpersonen, Fach- und Klassenlehrpersonen, SSA und weitere Fachpersonen). Der SPD wird zu dieser Sitzung beigezogen. Die Leitung IDT lädt ein und bestimmt den Ablauf. Alle Beteiligten können einen Besprechungsfall anmelden.

> siehe Pflichtenheft Leitung IDT




Notenkonvent:

Vor den Zeugnisterminen finden Notenkonvente statt. Die Jahrgangsteams treffen sich zeitlich gestaffelt. An diesen Konferenzen nehmen alle Klassen- und Fachlehrpersonen teil. Sinn dieser Konvente ist, dass die Beurteilung der Leistungen der Schülerinnen und Schüler im Jahrgangs- oder Klassenteam abgesprochen und mehrheitlich miteinander vergleichbar werden. (Wird zurzeit überarbeitet.) 

> siehe Pflichtenheft JGT


Wechselkonferenzen:

Vor den Wechselterminen finden Wechselkonferenzen statt. Diese Konferenzen werden in den Jahrgangsteams durchgeführt. Anlässlich dieser wird besprochen, welche Schülerinnen und Schüler sich für einen allfälligen Wechsel aufdrängen. Dabei sind alle Klassenlehrpersonen und die entsprechenden Fachlehrpersonen anwesend. Die Sitzungen finden für die erste Sek KW 43/KW 12/KW 25, zweite Sek KW 50/KW 25, dritte Sek KW 50.

> siehe Pflichtenheft Leitung JGT