Duo-Konzert

Duo-Konzert

Duo-Konzert

Duo-Konzert

Von klassisch bis virtuos, Therese Auf der Maur, Violine; Abram Cortinas, Klavier (Lehrerkonzert)

Am 10. Februar stand das Duo-Konzert mit Therese Auf der Maur – sie erteilt Violinunterricht an der MTO – und Abram Cortinas, Klavier, auf dem Programm.

Unter dem Titel «von klassisch bis virtuos» spielten sie die Violinsonate KV 304 von Wolfgang Amadeus Mozart. Seine einzige, in einer Molltonart geschriebene und zugleich ein Höhepunkt der Duoliteratur.
Der jüngere Franz Schubert wollte sich mit 20 Jahren von seinem Vorbild Mozart lösen und den Anschluss an die grossen Sonaten Ludwig van Beethovens erreichen. Er komponierte, zwanzigjährig, das Duo in A-Dur D 574. In allen seinen Sätzen kommen lyrische Elemente und Bezüge auf seine eigenen Lieder vor.

«Wozu sind Worte nötig, wenn Sie doch fähig sind, alles besser und viel mehr, mit Ihrer Stimme auszudrücken, als jedermann das mit Worten täte.», schrieb Sergej Rachmaninow an eine der bedeutendsten russischen Sängerinnen des 19. Jahrhunderts. So entstand seine «Vocalise», heute wohl das bekannteste Stück dieser Musikgattung.

Werke von Manuel de Falla, dem Ausnahmegeiger Fritz Kreisler und Edward Elgar rundeten das Programm ab.

Ein grosses Pubilkum freute sich über das Programm gespickt mit musikalischen Leckerbissen und entlies die MusikerInnen erst nach einer Zugabe.