SchülerInnen-Rat

Der Klassenrat wird in allen Klassen vom Kindergarten bis zur 6. Klasse regelmässig durchgeführt. Aus jeder Klasse nehmen jeweils zwei Kinder an den Delegiertenversammlungen des SchülerInnen-Rates teil. Der SchülerInnen-Rat trifft sich mindestens vier Mal im Jahr abwechslungsweise in den Schulhäusern Ludretikon und Schwandel für zwei Lektionen. Die Termine der DV werden über das Jahr verteilt und im Rahmen der Jahresplanung definiert.

Partizipation bedeutet Demokratie lernen durch das Erleben von Demokratie und setzt ein Grundrecht von Kindern und Jugendlichen um.

Indem den Kindern eine Teilverantwortung übertragen wird, wird der SchülerInnen-Rat zu einem wichtigen sozialen Lern- und Erfahrungsfeld und zu einem verbindenden Element in der Schuleinheit.