Aktuelles

Donnerstag, 21. Juni 2018

 

Sporttag 2018

Die gut 400 Schülerinnen und Schüler der Schuleinheit Ludretikon-Schwandel führten am 21. Juni auf der Sportanlage Brand einen abwechslungsreichen Sporttag durch. Die Sonne strahlte mit der guten Stimmung um die Wette. Freude an der Bewegung, Teamwork sowie Spiel und Spass standen im Vordergrund.

Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles

Am Vormittag absolvierten die Schülerinnen und Schüler von Kindergarten und Unterstufe einen abwechslungsreichen Spiele-Parcours: Die Disziplinen reichten von «Feuerwehr», Sackhüpfen, Büchsen werfen über Skifahren oder Seilziehen. Die Aufzählung ist nicht abschliessend. Es war wunderbar zu beobachten mit welchem Teamgeist und Einsatz die Schülerinnen und Schüler den Parcours absolvierten.  
Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe widmeten sich in erster Linie Disziplinen aus der Leichtathletik: Hochsprung, Weitsprung, Balance-Übungen, Weitwurf, Balance-Übungen und zum Aufwärmen auf den Nachmittag «Fussball»!

Am Nachmittag fand ein Spielturnier statt: Fussball – Mattenlauf - Ball über die Schnur. Dazu wurden nach dem Zufallsprinzip 24 Gruppen so gebildet, dass in jeder Gruppe Schülerinnen und Schüler aus allen Klasse der beiden Schulhäuser vertreten waren. Die Gruppen, welche alle ihre Spiele gewonnen hatten, kamen in eine Verlosung. Als Siegerprämie wartete ein Fussballmatch gegen das Team «Lehrpersonen Selection»! Das Publikum war sehr fair. Es unterstützte sowohl das Team der Schülerinnen und Schüler, aber auch das Team der Lehrpersonen erhielt grosse Unterstützung.

Schlussendlich gab es nach dem intensiven – und sehr heissen – Tag für alle eine kleine Überraschung: ein «Raketen-Glace». Mit sichtlichem Genuss wurde diese Erfrischung sogleich verspeist!

Einen ganz herzlichen Dank der Arbeitsgruppe «Sportanlass», welche den Tag vorbildlich organisiert hatte, den Lehrpersonen für die ideenreiche, engagierte Vorbereitung und Durchführung sowie den Schülerinnen und Schüler für ihren fairen und intensiven Einsatz. All dies liess den Sporttag 2018 für alle Beteiligten zu einem tollen Erlebnis werden.

 

Bruno Hauser, Schulleiter Schuleinheit Ludretikon-Schwandel



Aktuelles

Montag, 11. Juni 2018

 

Ludi-Schwandel-Fest 2018

Tolle Stimmung trotz "Regenschirm-Wetter"

 

"Mutig - mutig!" war nicht nur das Motto der letzjährigen Erzählnacht, sondern auch der Entscheid des Elternrates das Ludi-Schwandel-Fest 2018 trotz der unsicheren Wetterprognosen durchzuführen. Der Mut wurde belohnt! Trotz des nassen Wetters wurde das Fest ein voller Erfolg: viele Besucherinnen und Besucher, eine aufgestellte und fröhliche Stimmung, tolle Produktionen der Schülerinnen und Schüler!

 

Einmal mehr bin ich begeistert, mit welchen Engagement und mit welchem Aufwand das Fest vorbereitet wurde. Ein ganz herzliches Dankeschöne an den Elternrat für die Organisation des Festes.

 

Für mich war das Fest auch mit Wehmut verbunden. Es war mein letztes Fest als Schulleiter der Schuleinheit Ludretion-Schwandel. Ab September 2018 werde ich einer neuen Aufgabe im Kt. Schwyz nachgehen.

An meine Aufgabe in der Schuleinheit Ludretikon-Schwandel werde ich mich aber auf alle Fälle immer gerne zurückerinnenrn: An das aussergewöhnlich engagierte und innovative Team der Lehrpersonen, an die sehr gute Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Elternrat und vorallem an die ganz tollen Schülerinnen und Schüler unserer Schuleinheit.

Am Fest hat auch mein Nachfolger, Herr Alexander Zürcher, teilgenommen. Er wird seine Stelle am 1. Juli antreten. Das bietet uns die Gelegenheit während noch etwa drei Wochen zusammen zu arbeiten und so eine gute Übergabe zu gewährleisten.

 

Ich bedanke mich nochmals bei Elternrat für die Organisation des Festes und allen Beteiligten und Teilnehmenden dafür, dass das Ludi-Schwandel-Fest 2018 so stimmungs- und gehaltvoll durchgeführt werden konnte.

 

Bruno Hauser, Schulleiter Schuleinheit Ludretikon-Schwandel

Aktuelles - ... wurde leider häufig gebraucht!
Aktuelles - Ausgelassene, fröhlichen Stimmung trotz \Regenschirmwetter\
Aktuelles - Buffet vom Feinsten - danke!
Aktuelles - Gelungene Überraschung für den Schulleiter - rührend schön und witzig zugleich!
Aktuelles - \Smart Panda\ rockte im Dachstock!
Aktuelles - Leckeres Desserbuffet!

Aktuelles

Freitag, 1. Juni 2018

 

Evaluation durch die Fachstelle für Schulbeurteilung

4. - 6. Juni 2018

 

 

Die Qualität des Bildungswesens ist ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft. (...) Die Fachstelle für Schulbeurteilung überprüft im Namen des Kantons die Qualität der Regelschulen alle fünf Jahre. Ziel ist es, der einzelnen Schule Hinweise und Anregungen für ihre weitere Entwicklung zu geben und in allen Schulen des Kantons Zürich eine gleichwertige Schulqualität zu sichern.“ (Auszug aus dem Infoflyer „Die Qualität der Schule im Brennpunkt“; Bildungsdirektion Kanton Zürich).

 

Weiter Informationen zur Evaluation durch die FSB können dem 2. Semesterbrief SJ 17-18 entommen werden oder informieren Sie sich direkt auf der Homepage der FSB (hier klicken).

Ich heisse das Team Vorstellung Evaluationsteam Ludretikon-Schwandel Thalwil der FSB in der Schuleinheit Ludretikon-Schwandel Willkommen. Es freut mich dem FSB-Team unsere Schuleinheit präsentieren zu dürfen.

 

 

Bruno Hauser, Schulleiter Schuleinehit Ludretikon-Schwandel


Aktuelles

Donnerstag, 31. Mai 2018

 

Jubiläum!

Vier Lehrpersonen aus unserer Schuleinheit können ein Dienstjubiläum feiern. Herzliche Gratulation!

 

 

An einer stimmungsvollen Feier wurden die Jubilarinnen geehrt. Aus unserer Schuleinehit feiern in diesem Schuljahr folgende Personen ein Dienstjubiläum:
- Franziska Schwitter, DaZ, 10 Jahre

- Marianne Koller, Logopädin, 15 Jahre

- Regula Rimoldi, Schulische Heilpädagogin, 10 Jahre

- Olivia Romanelli, Schulische Heilpädagogin, 10 Jahre

 

Herzliche Gratulation und besten Dank für euren vorbildlichen Einsatz zu Gunsten der Schülerinnen und Schüler unserer Schuleinehit.

 

 

Bruno Hauser, Schulleiter Schuleinehit Ludretikon-Schwandel


Aktuelles - Herzliche Gratulation, Mauro!\r\n

Dienstag, 8. Mai 2018

 

Herzliche Gratulation, Mauro!

Volle Punktzahl beim Känguru-Wettbewerb!

 

Der Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmende in vielen europäischen und aussereuropäischen Ländern. In der Schweiz wurde der Wettbewerb in der Kategorie 5. / 6. Klasse von 9537 Schülerinnen und Schülern gelöst. Die Maximalpunktzahl wurde dabei von 24 Schülerinnen oder Schülern erreicht.

Es freut mich besonders, dass auch ein Schüler aus unserer Schuleinheit zu den Känguru-Mathe-Genies gehört.
Herzliche Gratulation, Mauro!

Wer sich genauer über den Wettbewerb orientieren und/oder sich selber an den äusserst kniffligen Aufgaben versuchen möchte, kann dies hier tun: mathe-kaenguru.

 

Bruno Hauser, Schulleiter Schuleinheit Ludretikon-Schwandel


Aktuelles

Freitag, 20. April 2018

 

Schulnetz 21: Auszeichnung

Die Schuleinheit Ludretikon- Schwandel ist Mitglied im Schulnetz21 und verfolgt in ihrer Schulpraxis verschiedene Themen: Schulklima, psychosoziale Gesundheit von Schülerinnen und Schülern und/oder Lehrpersonen, Ernährung und Bewegung, Partizipation und naturnahe Umgebungsgestaltung.

Konkret waren / sind folgende Projekte am Laufen:

  • Projektwoche „Recycling“
  • Pausenkiosk mit regionalen und saisonalen Produkten
  • Spielwarenbörse (Lebenszyklus der Spielwaren wird verlängert)
  • Bienenhotel (Die Schülerinnen und Schüler erfahren, dass Bienen wichtig für die Biodiversität sind)
  • Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler für die Umwelt im Zusammenhang mit dem Clean-Up-Day in Zusammenarbeit mit der Gemeinde

Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel



Freitag, 2. Februar 2018

 

Bitcoins? - Wir haben "Schludis"!

Am 2. Februar nahm in Thalwil eine Handelsbörse ihren temporären Betrieb auf. Zugänglich war die Börse für die Schulkinder der Schuleinheit Ludretikon-Schwandel. Gehandelt und bezahlt wurden die Spielsachen mit der Schuleinheit eigenen Währung: den „Schludis“.

Aktuelles - Gong! Und der Handel kann beginnen!
Aktuelles - Ein riesige Auswahl von Spielsachen stand am Handelstag zur Verfügung.
Aktuelles - Wow! Toller Umsatz!

Rund 400 Schülerinnen und Schüler – vom Kindergarten bis zur 6. Klasse – nahmen an der Spielwarenbörse im Schulhaus Schwandel teil. Mit Vorfreude, Konzentration und Gewissenhaftigkeit bereiteten die Kinder ihre Verkaufsstände vor. Schon zu Hause mussten sie sich entscheiden, zu welchem Preis sie ihre nicht mehr benötigten Spielsachen anbieten wollten.
Die Kinder befanden sich in einer Doppelrolle: Einerseits brachten sie als Verkäuferinnen und Verkäufer ihre alten Spielsachen in den Handelskreislauf, andererseits stöberten sie selber neugierig als Käuferinnen und Käufer im reichhaltigen Angebot und tätigten Käufe.
In einer ersten Phase konnten sich die Händlerinnen und Händler das Angebot in Ruhe ansehen. Dabei konnten auch Reservationen vorgenommen werden. Der eigentliche Handel wurde erst in der zweiten Phase freigegeben. Nach der Freigabe entwickelte sich schnell eine herrliche Bazar-Stimmung: Es wurde um begehrte Stücke gefeilscht -  es fanden intensive Verkaufsgespräche statt - es wurde über den Preis der angebotenen Spielsachen verhandelt.

Beindruckend war zu sehen, wie fair die Schülerinnen und Schüler gehandelt und wie sachlich sie die Verkaufsgespräche geführt haben.

Den Schülerinnen und Schülern hat die Spielwarenbörse sichtlich Freude gemacht. Nach dem erfolgreichen Handelstag sah man auf alle Fälle sehr viele Kinder, die sich stolz mit ihren Errungenschaften auf den Heimweg machten.

Hintergrund der Börse ist folgender Gedanke: Statt nicht mehr benötigtes Spielzeug oder Kuscheltiere zu entsorgen und dann etwas Neues kaufen, sollen durch den Tauschhandel die Gegenstände länger in Gebrauch bleiben. Damit sparen die Kinder einerseits (bzw. ihre Eltern) Geld,  andrerseits wird der Lebenszyklus der in den Spielsachen enthaltenen Rohstoffe verlängert. Somit nützt die Börse nicht nur dem Portemonnaie, sondern auch der Umwelt.

 

Bruno Hauser

Schulleiter Schuleinheit Ludretikon-Schwandel


Aktuelles

Montag, 8. Januar 2018

 

ein schwungvolles 2018

Nach den verdienten Weihnachtsferien starteten wir heute mit dem ersten Schultag im noch jungen Kalenderjahr. Ich wünsche allen ein schwungvolles, erfolgreiches 2018!

 

 

Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel



Freitag, 22. Dezember 2017

 

SchulsilvesterSchlaraffenlandDiscoGeisterbahnBeautysaloon
TalentshowVorlesezimmerDancestudioKinoSpielzimmer
CasinoTatooBarHerzblattLounge-Veranstaltung

Mit friedlichen Hausfesten haben wir den letzten Schultag im 2017 gefeiert.
Nun geht es für die Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten Ferien.
Ich wünsche allen erholsame Ferien- und Feiertage!

 

Bruno Hauser, Schulleiter Schuleinheit Ludretikon-Schwandel

Impressionen vom Schulsilvester:

Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles
Aktuelles

Aktuelles

Dienstag, 12. Dezember 2017

 

Kinderstimmen

Die Schülerinnen und Schüler, die Lehrpersonen und die Schulleitung luden herzlich zum diesjährigen Weihnachtssingen in die reformierte Kirche ein. Über 400 Kinder führten zwei wunderbare Konzerte auf.

Egal ob „Frohe Weihnacht“, „Merry Christmas“ oder „Feliz navidad“: Der Klang der Kinderstimmen ist grenzüberschreitend, ja grenzenlos und doch verbindend. Kinderstimmen: natürlich, kraftvoll, direkt, ehrlich und trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - so wirkungsvoll!

Ich danke den Schülerinnen und Schüler unserer Schuleinheit ganz herzlich für die Freude, welche sie mit diesen Liedvorträgen den Konzertbesuchern bereitet haben. Bravo!

Ganz herzlich bedanke ich mich auch bei den Lehrpersonen unserer Schuleinheit, dem Streicherinnenquartett ad hoc und natürlich auch dem Dirigenten – Herrn Peter Appenzeller – welche die Kinder beim Freude verbreiten tatkräftig und professionell unterstützt und begleitet haben.

Ebenfalls bedanke ich mich ganz herzlich bei der reformierten Kirchgemeinde Thalwil, welche uns die Kirche für unseren Anlass zur Verfügung gestellt hat sowie beim Elternrat unserer Schuleinheit, welcher für die Konzertbesucher im Anschluss der Konzerte einen Umtruk vorbereitet hatte.

Ich bin mir sicher, dass die Wirkung der Stimmen bei den Konzertbesuchern das ausgelöst hat, was die Absicht eines solchen Anlasses ist: Freude und Verbundenheit!

 

Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel


Aktuelles

Montag, 13. November 2017

 

Besuchsmorgen

Grossandrang beim Besuchmorgen in unserer Schuleinheit! Es freut mich sehr, dass so viele Eltern vom Besuchsmorgen gebrauch gemacht haben. Der Besuchsmorgen ist eine gute Gelegenheit um einen Einblick in den Schulalltag zu erhalten und um zu sehen, wie in der Schule gearbeitet wird. Ist des doch die täglich Arbeit der Lehrpersonen mit den Kindern, welche die Qualität der Schule ausmacht. Dies zeigen wir gerne!

Wer den heutigen Besuchsmorgen verpasst hat, darf sich jetzt schon Freitag, den 25. Mai 2018, dick in der Agenda anstreichen. An diesem Datum findet der nächste Besuchsmorgen statt.

Ich würde mich freuen, wieder mindestens so viele Eltern in den Gebäuden der SE Ludretikon-Schwandel anzutreffen!

 

Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel

 


Aktuelles

Freitag, 10. November 2017

 

Sonderausgabe "Schludi" 
"Mutig, mutig!", Schweizer Erzählnacht 2017

Während der Erzählnacht hat eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus den 5. / 6. Klassen eine Zeitung verfasst. Cool!

Das Ziel einer Zeitung ist natürlich, dass sie von möglichst vielen Personen gelesen wird. Machen auch Sie das! Drücken Sie Sonderausgabe Schludi um zur Zeitung zu gelangen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Reporterinnen und Reportern aus den 5. / 6. Klassen für die Produktion der Zeitung und wünsche Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, eine informative, unterhaltsame Zeit mit der Sonderausgabe "Schludi".

 

                                                                Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel


Aktuelles

Freitag, 10. November 2017

 

"Mutig, mutig!", Schweizer Erzählnacht 2017

Über 200 "mutige" Schülerinnen und Schüler haben sich aus unserer Schuleinheit für die Erzählnacht 2017 angemedlet. Dieses riesige Interesse freut mich sehr!
Allen Teilnehmenden wünsche ich eine spannende Veranstaltung!

Ein ganz herzlichens Dankeschön möchte ich dem Elternrat Ludi-Schwandel für die Organisation der Erzählnacht aussprechen. Die literarischen Angebote, welche für die Schülerinnen und Schüler bereitgestellt werden, sind einfach nur ganz toll!

 

Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel

 

 



Dienstag, 7. November 2017

 

Grosse Hände helfen kleinen Händen

In den Kindergärten und Schulhäusern der Schuleinheit herrschte emsiges Treiben. Die Kinder bereiten sich auf den traditionellen Räbäliechtliumzug vor. Die Räben werden ausgehöhlt und in kunstvolle Laternen verwandelt.

Kindergartenkinder können auf die Hilfe von Schülerinnen und Schülern aus den oberen Klassen zählen, Eltern unterstützen ihre Kinder beim Herstellen der Liechtli und es gibt natürlich auch Kinder, die dies schon ganz alleine oder mit der Mithilfe ihrer Lehrperson bewerkstelligen können.

Ich wünsche allen einen stimmungsvollen Umzug!

 

Bruno Hauser, Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel 

 

 

Aktuelles - Grosse Hände helfen kleinen Händen: Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse unterstützen die Kindergartenkinder beim Herstellen ihrer Kunstwerke!

Aktuelles - Kinder der 3. Klasse: Wir können das alleine!

Herstellung der Liechtli: mit und ohne Unterstützung!

 



Mittwoch, 30. August 2017

 

Sommerferienrückblick

In den Sommerferien haben wir viel erlebt!

Wunderbare Bilder der Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse Ludi.


Aktuelles


Dienstag, 22. August 2017

 

Schulstart

Am gestrigen Montag startete für die Schülerinnen und Schüler das Schuljahr 2017 - 2018. Es war schön mitzuerleben, wie die Schülerinnen und Schüler ihre Zimmer wieder in Besitz nahmen: gespannt - freudig - noch ein bisschen "Ferien müde" - lachend - erwartungsvoll. Endlich sind die Kindergärten und Schulzimmer wieder mit Leben und Energie gefüllt! 

Ein besonderes Ereignis ist dieser erste Schultag für unsere Kinder des ersten Kindergartenjahres und für unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler. Ihnen gebührt deshalb ein spezielles "Herzlich willkommen!".

 

Ich wünsche allen unseren Schülerinnen und Schüler ein ein faires, friedliches und freundliches Miteinander im Schulhaus und auf dem Pausenplatz, sowie ein herausforderndes, abwechslungs- und entdeckungsreiches, lehrreiches Schuljahr 2017-2018!

 

Bruno Hauser

Schulleiter SE Ludretikon-Schwandel


Aktuelles